Essen landet im Müll: Unmut über undankbare Flüchtlinge in Griechenland wächst

das Erwachen der Valkyrjar

In Griechenland wächst der Unmut über einen Teil der Flüchtlinge, die sich weigern verschiedene Speisen zu essen, berichtet ein griechischer Blog. Diese Gerichte landen oftmals im Müll.

Screen_Shot_2016-03-24_at_11.35.54_AM_pt_8

In Griechenland landet das Essen für Flüchtlinge und Migranten oftmals im Müll. Hunderte Fälle bei denen die Asylsuchenden Lebensmittel verweigert hätten, seien schon bekannt, berichtet „Sputniknews“ unter Berufung auf einen griechischen Blog.

Die Versorgungstruppe der griechischen Luftwaffe habe erst unlängst zahlreiche Lebensmittelrationen aus den Flüchtlingszentren in Larisa zurückerhalten.

Die Bewohner des dortigen Auffanglagers hätten sich geweigert, Nudeln mit Hackfleisch zu essen. Sie dachten das Gericht enthalte Schweinefleisch und Muslime essen bekanntlich kein Schwein. Bedienstete der griechischen Armee hätten den Leuten erklärt, dass das Gericht kein Schweinefleisch enthalte. Trotzdem seien die Lebensmittel auf dem Müll gelandet.

Vor einigen Tagen habe es einen ähnlichen Vorfall gegeben, bei dem Linsengerichte zurückgeschickt wurden, weil Flüchtlinge keine Linsen mochten, so die Webseite.

Nach den Vorfällen eröffneten die Verantwortlichen in dem Flüchtlingslager nun eine Cafeteria. Und das griechische Militär versuche das

Ursprünglichen Post anzeigen 112 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s